Sonntag, 11. Juni 2017

Gedichte am Sonntag

Gedichte - Gedanken - Gedankensplitter


ich springe, laufe, hüfe vor Freude, 
 ja, mir gehts gut
... mir gehen die Worte flüssig von der Feder
manches Mal fast unbewusst
sie lachen mich an
wollen heraus...
leicht sind sie
schwankend wie der Wind im Sturmgebraus

           Ja... ja, ja - die Sätze, die sich von ganz alleine ergeben
haben selbstverständlich ihr Eigenleben..
fühlen sich wohl in Saus und Gebraus...
sie toben und schwenken ihre Fahnen
entwickeln sich
leuchten in bunten - ja
perlenden Farben
schau her
hier bin ich
Ich will dir was sagen...
Ich bin hier
gehör zu ihr, dir, uns
bin da zu Haus...
aber oft ist`s was sie sagt
oder wie sie es voller Freude dann auch noch singt
nicht nur Genuß
sondern auch stimmlich
ein Graus..
             *
alles zu seiner Zeit
Nichts gegen gesunden Wortwitz
schon gar nicht
gegen intelligente Unterhaltung
Informatives Gespräch
Interessante Diskussion
Aber muss man sich
ab einem bestimmten Zeitpunkt
belanglose Nichtigkeiten
oder gar leichte, seichte -
ja,
manch dumme Witze anhören
um unbequemes Schweigen
zu überbrücken
weil der andere nicht aushält
dass es etwas zu sagen gäbe...
alles zu seiner Zeit
finde ich
geh in den Garten
und überlege
was dachte ich mir nur dabei
als ich dies schrieb...
                              alles zu seiner Zeit
     *
  @ Angelface

Kommentare:

  1. Was du dir dachtest, als du das geschrieben hast? Dass das Leben schön ist und kunterbunt und nicht immer so ernst genommen werden sollte. und das nichts ist, wie es scheint! --- Schwermütige Stunden kennen andere Worte! --- LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal kommen einem Gedanken um die Ecke, von denen man nicht vermutet hat, dass sie überhaupt da gewesen sind.

    Manchmal werden sie halt im Herzen geboren und machen nur den kleinen Umweg über den Kopf :)

    Schöne Sonntagsgedichte liebe Angel :) LG Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Locker, flockig, leicht und bunt, kommen die Worte aus Deinem Mund, man muss nicht immer so viel denken, Worte einfach verschenken, dann können andere darüber nachdenken.
    Sehr schön, Angel,
    lieben Gruß zur Nacht, klärchen

    AntwortenLöschen
  4. groooossartig!!!
    der tiefsinnigste nonsense seit langem! einfach grandios liebe angel! xxxxxxx

    AntwortenLöschen
  5. Ganz egal, was Du Dir dachtest, als Du es schriebst. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht, es zu lesen. Ich bin mit Dir gehüpft und gesprungen und habe mich gefreut, dass es Dir gut geht.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angel,
    dein Hüpfen und Springen gibt mir jedenfalls gleich wieder ein wenig mehr Energie.
    Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder bei dir melde - ich war knapp zwei Wochen verreist und hab mir am Ende eine heftige Bronchitis eingehandelt. Jetzt bin ich wieder da - und die Erholung von der Kur ist inzwischen mehr oder weniger Geschichte. Aber das wird schon wieder ;-) Auf jeden Fall bin ich dir sehr für deinen Energieschub dankbar, der hilft! Und herezlichen Dank auch für all die lieben Kommentare, die du bei mir hinterlassen hast :-)
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  7. Doch, liebe Angel, das Geschwafel wächst - kann man manchmal dicke bekommen. Zum Unterschied: Ein bisschen herumblödeln liebe ich dagegen sehr. Wider dem zu tiefen Ernst, der sowieso da ist, ohne ein wenig Hüpfen und Singen frißt sich da zu viel fest.

    Ich lese gerade rückwärts und nicke innerhalb an verschiedenen Stellen und schmunzele außerhalb...

    ...ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen

herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit die meinen Beiträgen gelten, denn mich interessiert auch die Meinung der anderen zum Thema das ich auswähle, lieben Gruß an Euch alle - Angelface -